Lago Maggiore

19.04.2018 - 22.04.2018 (Nr. 18114)
Gärten und Parks bilden eine harmonische Verbindung zur Schönheit der Landschaft. Der Lago Maggiore erwartet Sie mit seinem südländischen Charme, dem mediterranen Klima und der subtropischen Vegetation.
 
19.4.:  Anreise zum Lago Maggiore
Fahrt über Salzburg, Innsbruck, Brescia und an Mailand vorbei nach Verbania-Suna am Lago Maggiore.
 
20.4.: Tessin – Villa Carlotta
Die Fahrt führt zunächst mit der Fähre über den Lago Maggiore. Bald erreichen Sie Lugano mit mediterranem Flair, Parks, Blumen, Villen und Sakralbauten. Nach einem Aufenthalt geht es nun entlang des Luganer Sees nach Tremezzo am Comer See. Hier verweilen Sie bei der Villa Carlotta. Die Gärten der Villa sind wegen der Azaleen, der baumhohen Rhododendren, der immergrünen Magnolien und zahlreicher exotischer Gewächse berühmt. Anschließend Fahrt über den südlichen Comer See und Chiasso.
 
21.4.: Borromäische Inseln –Pallanzo
Am Vormittag Gelegenheit zum Schiffsausflug zu den Borromäischen Inseln. Sie besuchen die Isola Bella mit der herrschaftlichen Residenz der Grafen Borromeo, die u.a. mit Gobelins, Stuckaturen und einer Mosaikgrotte ausgestattet ist. Sie sehen die Terrassen mit den weißen Pfauen. Die anschließende Schifffahrt führt zur Isola Madre. Am Nachmittag Aufenthalt in Pallanza, wo ein Besuch der Villa Taranto lohnt. Der botanische Garten zählt zu den bedeutendsten Parks Europas. Hier entdeckt man Pflanzen aus aller Welt.
 
22.4.: Heimreise
Fahrt über Locarno nach Bellinzona im Tessin, San Bernardino und über das Hinterrheintal nach Chur. Rückfahrt über Vaduz, Feldkirch, Innsbruck und Salzburg.
 
Pauschalpreis € 439,-
EZ-Zuschlag € 69,-
 
Leistungen: Fahrt im Komfortreisebus, 3x Halbpension, Fähre Intra-Laveno, Reiseleitung