Dolce Vita am Gardasee

22.04.2018 - 26.04.2018 (Nr. 18122)
Der azurblau schimmernde Gardasee, der größte und berühmteste See Italiens, ist einzigartig in seiner Vielfalt. Er erscheint - umgeben von 2.000-er-Gipfeln - wie ein Fjord und gleichzeitig trägt er das üppige, mediterrane Pflanzenkleid aus Palmen, Oleandern, Orangen- und Zitronenstauden, Weinstöcken und Olivenbäumen. Märchenhafte Landstriche, atemberaubende Aussichten und eine fast 160 km lange Küste erwarten Sie!
 
22.4.: Anreise über Bozen nach Manerba
Fahrt über Salzburg, Innsbruck nach Bozen, Möglichkeit zu einem Bummel zum Waltherplatz und den Lauben. Weiterfahrt über Rovereto und Desenzano nach Manerba an der Südwestseite des Gardasees.
 
23.4.: Ausflug nach Sirmione
Fahrt an die Südseite zur Halbinsel Sirmione, die auf  einer Länge von etwa 4 km in den See ragt. Ab der Brücke bei der Scaligerburg ist das historische Zentrum den Fußgängern vorbehalten. Durch den Kanal, der am Kastell entlang verläuft, ist die Altstadt zu einer Insel geworden. Auf der Rückfahrt Aufenthalt in Desenzano.
 
24.4.: Zitronenriviera - Limone – Riva
Fahrt entlang der Westseite des Gardasees, die sich durch üppige und farbenprächtige Vegetation auszeichnet. Sie besuchen Gardone Riviera, bekannt wegen seiner duftenden Zitronenbäume, Zypressen und Agaven. Hier lohnt ein Besuch im Botanischen Garten von Andrè Heller mit mehr als 2000 eindrucksvollen Pflanzen. Ebenso besuchen Sie den romantischen Ort Limone, wo die Häuser in den Hang hineingebaut wurden und den lebhaften Urlaubsort Riva an der Nordspitze des Sees.
 
25.4.: Lazise - Madonna della Corona
Fahrt nach Lazise, einem malerischen Ort in idyllischer Lage mit prächtig erhaltener Stadtmauer, große Stadttore führen in die historische, autofreie Altstadt, einer Scaligerburg und einer langen breiten Uferpromenade. Anschließend Weiterfahrt nach Spiazzi. Ein ca. 15 min. Spaziergang führt entlang des Kreuzweges (ca. 1 km) zum Wallfahrtsort Madonna della Corona, der mit 774 Höhenmetern höchstgelegenen Pilgerstätte Italiens. Die Basilika wurde hier direkt in den Felsen gebaut.
 
26.4.: Heimreise über Klausen
Fahrt über Ala und Trento nach Klausen in Südtirol, Aufenthalt im altertümlichen Städtchen, das malerisch von der Burg- und Klosteranlage Säben überragt wird. Rückreise über den Brenner.
 
Pauschalreise € 385,-
EZ-Zuschlag € 65,-
 
Leistungen: Fahrt im Komfortreisebus, 4x Halbpension inkl. 1x Thermenabendessen und Begrüßungsgetränk, 1/4 l Weihn + 1/2 l Mineral zum Abendessen, Benutzung des Hotel-Wellnessbereichs, Reiseleitung