Balkan Rundreise

08.04.2018 - 15.04.2018 (Nr. 18406)

Diese Reise führt Sie in eine Region Europas, die einzigartige Kunst- und Naturschätze bietet, und noch als Geheimtipp gilt. Sie wandeln auf den Spuren der Illyrer, der Griechen, Römer, Slawen, Kreuzritter oder Byzantiner. Der Westbalkan gilt als Schmelztiegel von Kulturen und Nationen und ist eingebettet in die traumhafte Landschaft Südosteuropas.

8.4.: Anreise nach Podgorica und Kolasin
Flug von Wien nach Podgorica. Danach Fahrt zum Moraca-Canyon (Fotostopp). Hotelbezug in Kolasin.

9.4.: Kolasin – Pec – Prishtina – Skopje
Sie erreichen den Kosovo. Besichtigung der Patriarchatskirche in Pec und Rundfahrt in Prishtina, der Hauptstadt. Traditionelles Abendessen mit Musik in einem Restaurant im mazedonischen Skopje.

10.4.: Skopje – Mavrovo – Ohrid
Rundfahrt in der mazedonischen Hauptstadt Skopje mit der Festung Kale, großem Bazar, Neustadt mit dem Alexander-Brunnen und dem Mutter-Theresa-Haus. Besuch der Kirche Sv. Spas. Danach Fahrt über Tetovo (Besuch der Bunten Moschee) in den Nationalpark Mavrovo mit den höchsten Bergen Mazedoniens. Besichtigung des Klosters Sv. Jovan Bigorski. Hotelbezug in Ohrid. (2x Nächtigung)

11.4.: Ohrid
In der UNESCO-Stadt sind mehr als 365 Kirchen zu finden! Bootsfahrt entlang der Promenade zur Kirche Kaneo, dem wohl bekanntesten Fotopunkt Mazedoniens. Weitere Besichtigungen zu Fuß, u.a. mit der Kirche Sv. Perikleptos.

12.4.: Ohrid – Berat – Durres
Fahrt zur albanischen Grenze in die UNESCO-Stadt Berat, auch Stadt der 1000 Fenster genannt, und Besuch der Festung. Weiter in die Hafenstadt Durres mit dem antiken römischen Theater. Besichtigung und Nächtigung.

13.4.: Durres – Tirana – Shkoder – Skutarisee
Stadtrundfahrt in der albanischen Hauptstadt Tirana. Weiter geht es Richtung Norden (Fotostopp in Kruja) nach Shkoder, der größten Stadt in Nordalbanien. Danach passieren Sie die Grenze zu Montenegro. Schifffahrt am Skutarisee. Weiterfahrt nach Budva (2x Nächtigung).

14.4.: Budva – Cetinje – Njegusi – Kotor – Perast
Sie fahren auf einer der spektakulärsten Straßen des Landes mit Blick auf die Bergwelt Montenegros nach Cetinje, die alte Hauptstadt des Landes. Besuch des Königspalastes. Im Dorf Njegusi typisches Mittagessen mit dem berühmten Rohschinken. Nach einer atemberaubenden Talfahrt erreichen Sie Kotor. Besichtigung der Kathedrale Sv. Trifun, danach Schifffahrt in der Bucht von Kotor zur Klosterinsel Maria am Felsen und weiter nach Perast. Rückfahrt mit dem Bus nach Budva.

15.4.: Heimreise
Transfer zum Flughafen Podgorica & Rückflug nach Wien

Pauschalpreis € 958,-
EZ-Zuschlag € 147,-

Leistungen: Linienflug Wien-Podgorica/retour mit Montenegro Airlines (Economy), Flughafentaxen (€ 45 lt. Stand vom 14.6.17; veränderbar), 7x Halbpension, Rundreise im örtl. Reisebus ab/bis Flughafen Podgorica, Reiseleitung ab/bis Podgorica Flughafen