Rumänien Rundreise

28.09.2018 - 06.10.2018 (Nr. 18254)

 

Erleben Sie beeindruckende Regionen, ein unvergleichliches Naturparadies und gastfreundliche Menschen, die noch nach überlieferter Tradition leben.
Die Höhepunkte dieser Reise sind die berühmten Moldauklöster, Siebenbürgen, Sibiu, das Donaudelta und vieles mehr!

28.9.: Anreise nach Arad
Fahrt über Budapest zur ungarisch-rumänischen Grenze nach Nadlac. Ab hier begleitet Sie der rumänische Reiseleiter. Kurzer Spaziergang im Stadtzentrum  von Arad.

29.9.: Arad – Sibiu – Bazna
Fahrt durch das Mieresch-Tal nach Sibiu (Kulturhauptstadt Europas 2007). Die meisten der Bauten, Plätze, Türme und Basteien der Stadt sind Zeugnisse einer Geschichte, deren Beginn achteinhalb Jahrhunderte zurückliegt, als deutschsprachige Siedler den Ort gründeten. Nachmittags Fahrt mit dem Pferdewagen von Bazna zur Kirchenburg Boian.

30.9.: Bazna – Sighisoara – Brasov – Predeal
Fahrt nach Sighisoara (UNESCO-Weltkulturerbe), besterhaltene noch bewohnte frühmittelalterliche Stadt Europas. Am Nachmittag Besichtigung von
Brasov. Die Stadt wurde im 13. Jh. von den Rittern des Deutschen Ordens gegründet und war über Jahrhunderte ein wirtschaftliches und geistiges Zentrum der Siebenbürger Sachsen, die bis zum 19. Jh. eine Mehrheit der Bevölkerung darstellten.

1.10.: Predeal – Bran – Sinaia – Bukarest
Fahrt nach Bran zur „Dracula–Burg“. Die turm- und schießschartenreiche Höhenburg wurde im 14. Jh. erbaut und diente den Einwohnern des nahegelegenen Brasov als Teil ihres Schutzgürtels gegen die Osmanen. Anschließend Außen-Besichtigung des Peles-Schlosses, der Sommerresidenz der königlichen Familie. Am Abend Panoramastadtrundfahrt in Bukarest. Festliches Abendessen mit Folkloreprogramm im Restaurant „Pescarus“.

2.10.: Bukarest – Tulcea
In Tulcea Schifffahrt über Haupt- und Nebenkanäle des Donaudeltas bis zum Nebunu See, wo zahlreiche Vögel, über 1.200 Baum- und Pflanzenarten sowie einzigartige Pelikankolonien ihre Heimat gefunden haben. Sie werden dieses einmalige Ökosystem mit seinen 18 Reservaten, seinen Vogelparadiesen und seiner völligen Stille vom Boot aus erleben.

3.10.: Tulcea – Galati – Campulung
Sie überqueren die Donau mit der Fähre, Fahrt nach Campulung.

4.10.: Klösterrundfahrt
Der heutige Tag ist ganz den rumänisch-orthodoxen Moldauklöstern in der südlichen Bukowina gewidmet. Besuch des Klosters Moldovita, anschließend Besichtigung des Klosters Voronet, berühmt für seine Außenund 

5.10.: Campulung – Cluj Napoca – Oradea
Über den Tihuta-Pass kommen Sie wieder nach Siebenbürgen. Kurzer Stadtrundgang in Cluj, modernes Universitätszentrum mit regem kulturellem Leben. Abends erreichen Sie Oradea.

6.10.: Oradea – Heimreise
Nach einem kurzen Stadtrundgang in Oradea Verabschiedung von Ihrem rumänischen Reiseleiter bei der Grenze in Bors und Heimreise über Budapest.

 

Pauschalpreis € 859,-
EZ-Zuschlag € 139,-

 

Leistungen: Fahrt im Komfortreisebus, 8x Halbpension inkl. 1x Folkloreabendessen in Bukarest, Pferdewagenfahrt,  Schiffausflug Donaudelta, 
Eintritte: Kirchenburgen Boian und Biertan; Uhrturm und Geburtshaus Dracula in Sighisoara; Schwarze Kirche, altes Rathaus und orth.
Kirche in Brasov; Burg Bran; Dorfmuseum u. Patriarchenkirche in Bukarest; Klöster Moldovita, Sucevita, Voronet u. Humor; Michaelskirche in
Cluj Nasoca, Deutschsprechende Reiseleitung ab/bis rumänische Grenze