Wandern & Kultur Cinque Terre

22.09.2018 - 26.09.2018 (Nr. 18350)

Die Orte Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore im äußersten Südosten der ligurischen Riviera verteilen sich auf einen Küsten-
streifen von nur 9 km Länge. Die ehemaligen Seeräubernester beeindrucken aufgrund ihrer eindrucksvollen Lage! Sie schmiegen sich an mit mediterraner Macchia bewachsene Steilküsten und vermitteln Bilderbuchatmosphäre. Am schönsten lässt sich diese Region zu Fuß erkunden und genießen – nicht zuletzt wegen der atemberaubenden Ausblicke!

22.9.: Anreise nach Forte dei Marmi
Fahrt über Salzburg, Innsbruck, Bozen und Parma nach Forte dei Marmi.

23.9.: Levanto – Monterosso
Busfahrt nach Levanto. Beginn der Wanderung hoch über dem Meer durch die grüne Macchia und wohlduftenden Pinienwald. Immer wieder bieten sich herrliche Ausblicke über das Vorgebirge der Punta Mesco. Der Weg steigt allmählich bis zum Aussichtspunkt Semaforo an, von dem man die gesamte Cinque Terre überblickt. Abstieg nach Monterosso, größter Ort der Cinque Terre. Sehenswert ist u.a. die Kirche S. Giovanni Battista aus dem 13. und 14. Jh. Rückfahrt mit dem Schiff nach Levanto. Busrückfahrt ins Hotel.

24.9.: Fossola – Campiglia – Portovenere
Der Bus bringt Sie nach Fossola. Bequem führt der Wanderweg eine Stunde durch den Wald bis nach Campiglia. Dann schließt sich ein aufregendes Teilstück auf schmalen Pfaden durch Felslandschaft mit großartigen Ausblicken auf das azurblaue Meer an. Schließlich geht es abwärts nach Portovenere, ebenfalls mit wunderbarem Panorama. Mittagspause und Besichtigung von Portovenere. Rückfahrt mit dem Bus ins Hotel.

25.9.: Corniglia – Volastra - Manarola
Fahrt mit dem Bus in die Hafenstadt La Spezia. Von dort nehmen Sie den Zug in den bezaubernden Ort Corniglia. Wanderung durch die besterhaltene Weinbaulandschaft des Gebiets. Nach einem dreiviertelstündigen Anstieg geht es auf schmalen Pfaden hoch über dem Meer durch die Weinterrassen zum Dorf Volastra in herrlicher Panoramalage. Anschließend Abstieg auf Treppenwegen nach Manarola. Besichtigung des pittoresken Städtchens und Gelegenheit zum Mittagessen. In dem schmalen Tal von Manarola haben die Einheimischen geschickt jeden Meter genutzt, um die Häuser in aberwitzigen Verschachtelungen über- und nebeneinander zu setzen. Treppengassen führen von der Hauptstraße links und rechts die Hänge hinauf. Zugfahrt nach La Spezia, wo Sie Ihr Bus bereits erwartet und ins Hotel zurückbringt.

26.9.: Heimreise
Heimreise über Verona, Brenner und Salzburg.

Pauschalreis € 599,-
EZ-Zuschlag € 95,- 

Leistungen: Fahrt im Komfortreisebus, 4x Halbpension, Zug- und Schifffahrten lt. Programm, Reiseleitung Christian Schörkhuber