Radtour Proseccostraße

01.07.2018 - 04.07.2018 (Nr. 18330)

Die Proseccostraße führt zwischen Conegliano und Valdobbiadene durch die wichtigsten Orte des Proseccoanbaus und durch eine beeindruckend schöne Hügellandschaft. Die Region ist auch reich an kulinarischen Höhepunkten!

Das Hotel Villa Soligo ist eine historische Residenz, die seit fünf Generationen im Besitz der Grafen Brandolini ist. Durch ein äußerst charmantes und anspruchsvolles Ambiente gekennzeichnet, ist die Villa der ideale Ort für einen unvergesslichen stilvollen Aufenthalt.


Der Bus wird Sie auf den Radetappen begleiten, daher können Sie immer wieder entscheiden, ob Sie bei den hügeligen Teilstücken lieber ein kleines Stück mit dem Bus fahren. Die geführte Tour ist für Rennräder nicht geeignet.

1.7.: Anreise nach Conegliano
Fahrt über Salzburg, Villach und Udine nach Conegliano ins Proseccogebiet. Am Nachmittag unternehmen Sie noch eine kleine Radtour (ca. 25 km).

2.7. & 3.7.: Prosecco-Gebiet
An beiden Tagen radeln Sie durch die hügelige Landschaft des Proseccogebietes, selbstverständlich auch mit einem Zwischenstopp zur Verkostung des berühmten „Schaumweines“. Unter den verschiedenen Wein- und Schaumweinen bleibt der vollmundige und liebliche Prosecco der hoch-
wertigste (Tagesetappen zwischen 50 und 65 km).

4.7.: Heimreise
Am Vormittag gemütliche Radtour (ca. 28 km), anschließend Heimreise.