Wandern im Pragser- & Sextental

15.09.2018 - 20.09.2018 (Nr. 18348)
Unterwegs in den Südtiroler Dolomiten
 
Die Pragser und Sextener Dolomiten sind von überwältigender Naturschönheit umgeben. Ihre beiden geprüften Südtiroler Bergführer Gilbert und Hans kennen diese Gegend wie ihre Westentaschen und bieten Ihnen täglich eine leichtere und eine anspruchsvollere Tour zur Wahl an!
 
Aufenthalt im ***Hotel Brunnerhof in Niederrasen mit Wellnessbereich, div. Saunen und Whirlpool, stilvolle Zimmer mit Holzboden, DU/WC, SAT-TV, Telefon, Safe und Balkon
 
15.9.: Anreise nach Niederrasen
Fahrt über Linz, Salzburg und Osttirol nach Niederrasen im Antholzertal.
 
16.9.: Pragser Wildsee – Hoher Jaufen bzw. Roßalm - Brückele
Ausgehend vom Westufer des Pragser Wildsees (1.500 m) wandern Sie in Richtung Roßalm-Brückele und Hoher Jaufen. Am Sattelübergang ins Altpragsertal auf 2.200 m Aufstieg zum Hohen Jaufen (2.480 m), danach weiter nach Brückele (1.500 m). (4,5 Std., 720 Hm, mittelschwer).
 
Als gemütlichere Tour kann eine Wanderung ausgehend vom Pragser Wildsee durch das Grünwaldtal bis zur Alten Kaser gewählt werden (3,5 Std., 250 Hm, leicht).
 
17.9.: Misurinasee
Fahrt über Toblach und das Höhlensteintal nach Misurina. Am Eingang ins Popenatal (1.660 m) Beginn der Wanderung zur Ruine des ehemaligen Schutzhauses an der Forcella Popena auf 2.214 m. Von hier genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf die Dolomitenkette des Monte Cristallo und die Drei Zinnen. In südseitigem Abstieg gelangen Sie zur blauen Perle des Misurinasees (1.750 m). (4 Std., 1.050 Hm, mittelschwer).
 
Die einfachere Tour startet von Misurina mit Geländetaxis (nicht inkludiert) zur Bosi Hütte auf dem Monte Piano und unternimmt dort eine Rundwanderung (3 Std., 100 Hm, leicht).
 
18.9.: Helm – Hornischegg – Klammbachalm –Nemes Alm
In Vierschach Auffahrt mit der Seilbahn auf den Helm (2.040 m). Wanderung über die Hahnspielhütte zur Sillianerhütte (2.445 m) und dann zum Gipfel am Hornischegg (2.550 m). Danach Abstieg zur Klammbachalm (1.940 m) und in leichtem Auf und Ab über die Nemes Alm (1.870 m) zum Kreuzbergpass. (5-6 Std., 1.650 Hm, mittelschwer).
 
Die 2. Gruppe kehrt von der Sillianerhütte zur Seilbahn zurück (2,5 St., 400 Hm, leicht).
 
19.9.: Drei Zinnen
Auffahrt zum Misurinasee und weiter vorbei am Antornosee zum Mauthaus an der Zinnenstraße auf 1.850 m. Wanderung zur Forcella de l´Arghena (2.087 m) und weiter zur Forcella Col de Mezzo (2.300 m). Nun bietet sich ein Blick ins weltbekannte Dreigestirn mit seinen beeindruckenden Nordwänden. Wanderung über die Langen Alm zur Zinnenhütte und am Rückweg dann über den Paternsattel, die Lavaredo Hütte zur Auronzohütte. (6 Std., 1.200 Hm, mittelschwer).
 
Die einfachere Tour beginnt bei der Auronzohütte, von wo eine wunderschöne Rundtour um die Drei Zinnen führt (4,5 Std., leicht).
 
20.9.: Heimreise
Heimreise über Salzburg.
 
Pauschalpreis € 598,-
EZ-Zuschlag € 80,-
 
Leistungen: Fahrt im Komfortreisebus, 5x Halbpension, Mautgebühren, geprüfte Bergwanderführer Gilbert & Hans.
 
Foto C Fotolia