Korsika & Sardinien

04.04.2019 - 11.04.2019 (Nr. 19103)
Die Wilde & die Schöne - atemberaubende Landschaften
 
Schnupperreise mit einigen Höhepunkten der beiden eindrucksvollen Mittelmeerinseln: die majestätische Wildheit Korsikas mit schneebedeckten Gipfeln, schmalen Tälern und alten Kaiserstädten auf der einen und Luxus, smaragdfarbene Inselperlen, einsame Strände und geheimnisvolle Nuraghen auf der anderen Seite.
 
4.4. Anreise an die Versiliaküste
Fahrt über Salzburg, Innsbruck und Verona zum Hotel an der Versiliaküste.
 
5.4. Insel Korsika – Raum Bastia
Fährüberfahrt von Livorno nach Bastia, der quirligen Hafenstadt im Norden der Insel. Fahrt ins Hotel.
 
6.4. Corte – Raum Ajaccio
Fahrt Richtung Südwesten zum geschichtsträchtigen Städtchen Corte, der historischen, ehemaligen Hauptstadt Korsikas. Die Place Paoli ist Ausgangspunkt für Streifzüge durch die engen Gassen der Stadt mit typisch korsischem Charakter. Von der Zitadelle aus hat man einen herrlichen Blick über die Region und die im Westen gelegenen Schluchten. Weiterfahrt in den Raum Ajaccio.
 
7.4. Ajaccio – Bonifacio
Stadtführung durch Ajaccio, Napoleons heißgeliebter Kaiserstadt, die größte Stadt Korsikas. Vorbei am Löwenfelsen erreichen Sie Bonifacio. Steil bergauf geht es vom malerischen Naturhafen in die Altstadt, die majestätisch auf einem schneeweißen Kreideplateau thront. Weiterfahrt mit der Fähre nach Sardinien und Transfer zum Hotel im Raum Santa Teresa/Olbia.
 
8.4. Ausflug Nuraghen – Costa Smeralda
Zunächst Besichtigung der Nuraghe Prisgiona, die aus tonnenschweren Steinblöcken errichteten Megalithbauten gibt es nur auf Sardinien. Über das Künstlerdorf San Pantaleo erreichen Sie die berühmte Costa Smeralda, mit von Granitfelsen umrahmten Badebuchten. Hauptort ist Porto Cervo, ein bekannter Treffpunkt des internationalen Jet-Sets.
 
9.4. Ausflug Seebad Alghero
Besuch des spanisch beeinflussten Städtchens an der Korallenküste, im Westen der Insel. Sie unternehmen einen Stadtrundgang mit der herrlichen Altstadt, der Kathedrale und der gotisch-katalanischen Kirche San Francesco, dessen charakteristischer, sechseckiger Glockenturm das Wahrzeichen Algheros ist. Die Verkostung einer Focaccia ist inbegriffen, ein sardisches Fladenbrot belegt mit Käse, Schinken, Salami oder Fisch.
 
10.4. Ausflug La Maddalena – Archipel & Bärenfelsen
Der La Maddalena-Archipel vor der sardischen Nord-Ostküste umfasst 23 Inseln und steht unter Naturschutz, das smaragdgrüne Meer erinnert an ein tropisches Paradies. Fährüberfahrt und Bummel durch die Altstadt von Maddalena. Auf einer der schönsten Panoramastraßen Europas geht es zurück zur Fähre. Über den bekannten Bärenfelsen, dem Wahrzeichen Nordsardiniens, Rückfahrt ins Hotel.
 
11.4. Gallura – Heimreise
Fahrt ins Hinterland, ins grüne Herz der Gallura. Besuch von Tempio Pausania, die mit einer verwinkelten Altstadt in Granit-Architektur und einer imposanten Kathedrale bezaubert. Zudem ist Tempio Pausania für Korkprodukte bekannt. Dann geht es durch das ‚Mondtal‘ nach Aggius (sehenswertes Volkskundemuseum über sardische Traditionen). Transfer zum Flughafen Olbia und abends Rückflug nach München. Transfer zu den Einstiegstellen (späte Rückkunft).
 
Pauschalpreis € 1.225,-
EZ-Zuschlag € 199,-
 
Leistungen: Fahrt im Kerschner Komfortreisebus, 7x Halbpension, örtl. deutschspr. Reiseleitung auf Korsika (2.-4. Tag), örtl. deutschspr. Reiseleitung auf Sardinien (4.-8. Tag), Fährpassagen lt. Programm, alle Hafensteuern und Sicherheitsgebühren, Ein-/Ausreisesteuer Korsika, Kostproben: korsisches Kastanienbier, sardische Dolci, Focaccia-Imbiss, Eintritt Nuraghe Prisgiona, Linienflug Olbia – München (Economy), Flughafentaxen (€ 50 Stand vom 24.7.18, veränderbar), Flughafentransfer München-Einstiegstelle
 
Programmänderungen vorbehalten!