Frühling in Istrien

25.03.2019 - 28.03.2019 (Nr. 19102)
Mediterranes Flair in Vrsar, Porec und Rovinj
 
Der Ort Vrsar liegt am Eingang des Limfjordes, zwischen Porec und Rovinj. Der Ort hat sich den Charakter eines mediterranen Fischerdorfes erhalten. Das milde Klima, das glasklare Wasser, duftende Pinienwälder, pittoreske Hafenorte, sowie herzliche Gastfreundschaft sind nur einige Gründe, um Istrien zu besuchen.
 
25.3. Anreise nach Vrsar
Fahrt über Graz, Ljubljana und Koper, vorbei an Porec nach Vrsar. Zimmerbezug in Ihrem herrlich auf einem Hügel gegenüber der Altstadt gelegenen Hotel.
 
26.3. Porec
Ein halbtägiger Ausflug bringt Sie nach Porec. Der Ort birgt eine lange und ereignisreiche Geschichte, die historische Altstadt zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Unter den historischen Denkmälern ist die Euphrasius-Kirche die bedeutendste. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung, etwa für einen Bummel ins Fischerdörfchen Vrsar.
 
27.3. Rovinj
Die malerische Hafenstadt Rovinj, mit ihrem alles überragenden Glockenturm der Euphemia-Kirche, ist als eines der malerischsten und romantischsten Städtchen an der Adria bekannt. Dieses Flair spüren Sie besonders, wenn Sie durch die engen Altstadtgassen spazieren, die bunten Bilder der Maler bewundern, eines der gemütlichen Cafés besuchen und über den Hafen schlendern. Der Nachmittag steht Ihnen im Hotel zur freien Verfügung.
 
28.3. Heimreise
Rückfahrt über Triest (kurzer Zwischenstopp), Udine, Villach und Salzburg.
 
 
Pauschalpreis € 349,-
EZ-Zuschlag € 39,-
 
Leistungen: Fahrt im Komfortreisebus, 3x Halbpension, Halbtagesausflüge Porec & Rovinj inkl. deutschspr. Reiseleitung