Marokko

31.03.2019 - 07.04.2019 (Nr. 19400)
Von den Königsstädten zur Straße der Kasbahs
 
Endlose Wüsten und die mächtigen Gipfel des Atlasgebirges formen die pittoreske Kulisse für mittelalterliche Berbersiedlungen und blühende Oasen. Die prachtvollen Königsstädte Rabat, Meknes, Fes und Marrakesch locken mit dem Zauber der maurischen Kultur und der herzlichen Gastfreundschaft seiner Bewohner. Ein besonderer Höhepunkt ist der Besuch im Anima Garten („André Heller-Garten“).
 
31.3. Anreise nach Marokko
Linienflug nach Marrakesch. Fahrt über Casablanca (orientierende Stadtrundfahrt) in die Hauptstadt Rabat mit Königspalast, Mechouar, Verwaltungsviertel.
 
1.4. Rabat – Meknès – Moulay Idriss – Volubilis – Fes
Weitere Besichtigungen in Rabat: Die ehemalige Totenstadt Chellah, die Kasbah der Oudayas, das prunkvolle Mausoleum der Könige Mohamed V und Hassan II, sowie den unvollendeten Hassan-Turm. Weiterfahrt in die Königsstadt Meknès mit seiner imposanten Stadtmauer und dem Bab el Mansour. Kurze Fahrt in den Wallfahrtsort Moulay Idriss und Besichtigung der Ruinenstätte Volubilis, schließlich erreichen Sie Fes.
 
2.4. Fes
Ganztägige Besichtigung von Fes, älteste Königsstadt Marokkos, mit Sehenswürdigkeiten und Monumenten innerhalb und außerhalb der Medina. Erleben Sie den Zauber des Orients in seiner ganzen Pracht.
 
3.4. Fes – Erfoud
Über den Col du Zad in das Bergwerkstädtchen Midelt. Kahle Berglandschaften begleiten Sie über den Tiz-n-Talrhemt-Pass und durch die Ziz-Schlucht, bevor Sie Erfoud erreichen. Gelegenheit zu einem optionalen Ausflug mit Jeeps zu den Sanddünen des Erg Chebbi.
 
24.4. Tinerhir – Todra-Schlucht – Ouarzazate
Erstes Ziel ist Tinerhir, das Eingangstor zur Todra-Schlucht. Sie fahren in die Schlucht hinein und gehen zu Fuß bis zur engsten Stelle. Dann folgen Sie der „Straße der Kasbahs“ – vorbei an faszinierenden Geländeformationen, Oasen und ockerfarbenen Wohnburgen. Über Boumalne und dem Dadès-Tal entlang nach Ouarzazate.
 
5.4. Aït Ben Haddou – Tizi n’Tichka Pass – Marrakesch
Nach einer kurzen Erkundung von Ouarzazate, geht es weiter in das Festungsdorf Aït Ben Haddou (großartiger Komplex sechs alter Kasbahs, die teilweise noch bewohnt sind) und durch eine abwechslungsreiche Landschaft auf den 2.260 m hohen Tizi n‘Tichka Pass. Bevor Sie Marrakesch erreichen, Besuch des zauberhaften, von André Heller angelegten, Anima Gartens. Am späten Nachmittag genießen Sie bereits das bunte Treiben am Djemaa el Fna in Marrakesch.
 
6.4. Marrakesch
Stadtbesichtigung mit den prachtvollen Saadier-Gräbern und der Koutoubia-Moschee (von außen). Im Palais Bahia lassen sich die Geheimnisse aus „1001 Nacht“ etwas erahnen. Eine interessante Sammlung der Berber-Kultur präsentiert das Museum Dar Si Said. Erleben Sie bei einem Spaziergang durch die Souks, warum Marrakesch ein orientalisches Märchen aus Farben, Licht und Düften ist.
 
7.4. Heimreise
Transfer zum Flughafen Marrakesch und Rückflug nach Wien.
 
Pauschalpreis € 1.069,-
EZ-Zuschlag € 200,-
 
Leistungen: Flug Wien – Marrakesch / retour (Economy), Flughafentaxen (€ 120 Stand vom 20.7.18, veränderbar), Fahrt im klimatisierten lokalen Fernreisebus, 7x Halbpension, Umfangreiches Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgebühren, örtliche deutschsprachige, Reiseleitung, Ausreisesteuer Marokko (€ 8 Stand vom 20.7.18)
 
Nicht inklusive:
Flughafentransfer € 69 (hin & retour MTZ 15 Pers.)
zusätzliche Eintritte, Mittagessen, Getränke, persönl. Ausgaben, Trinkgelder
 
Programmänderungen vorbehalten!
 
Veranstalter: GTA-SKY-WAYS Reiseveranstaltungs GesmbH, Slamastr. 29/BCB Top 2, 1230 Wien, office@gta-sky-ways.at