Wallfahrt nach Lourdes

07.05.2019 - 14.05.2019 (Nr. 19114)
Auf den Spuren der Hl. Bernadette
 
Alle sind eingeladen - Wallfahrt, auf Reisen sein, schafft Begegnungen: mit anderen Menschen, mit dem Glauben und mit Gott. Die Wallfahrtsstätte Lourdes in den französischen Ausläufern der Pyrenäen wird von Millionen Pilgern aus aller Welt aufgesucht, die die Jungfrau Maria um Fürsprache bitten. Hier finden Sie einen Ort der Einkehr, des Entdeckens und der Besinnung.
 
7.5. Anreise nach Maria Einsiedeln
Fahrt über die Autobahn, Salzburg, Innsbruck, Arlbergtunnel, Vaduz, Walensee und Zürichsee in den bedeutendsten
Schweizer Wallfahrtsort Maria Einsiedeln mit seiner Benediktinerabtei.
 
8.5. Einsiedeln – Genfer See – Ars
Frühmorgens Gemeinschaftsmesse und Weiterfahrt über die Autobahn Bern, an Lausanne vorbei mit Blick auf den Genfer See (kurzer Aufenthalt in Genf), Bellegarde, Nantua nach Ars. Besichtigung des Wallfahrtsortes des Pfarrers von Ars, des Heiligen Jean-Baptiste-Marie Vianney (gilt als Schutzpatron der Pfarrer) mit Basilika, Wohnhaus und Herzenskapelle. Nächtigung im Raum Ars.
 
9.5. Raum Ars – Nevers – Rocamadour
Über Macon nach Nevers, in dessen Kloster Saint-Gildard Bernadette Soubirous (Seherin von Lourdes) ihre letzten Lebensjahre verbrachte. Besichtigung der Klosterkapelle mit dem gläsernen Grabschrein der Heiligen. Weiterfahrt zum tausendjährigen Wallfahrtsort Rocamadour in einer einzigartigen Lage an einer Felswand.
 
10.5. Rocamadour – Auch – Lourdes
Die sehenswerte Wallfahrtskirche Rocamadour ist eines der Wunder Frankreichs. Insgesamt sieben Kapellen bilden den heiligen Bereich, welcher über eine Treppe erreichbar ist. In der Kapelle Notre Dame befindet sich die Schwarze Madonna von Rocamadour, Pilgermesse. Weiterfahrt über Cahors, Moissac, Auch (sehenswert ist die spätgotische Kathedrale Sainte-Marie) und Tarbes nach Lourdes.
 
11.-13.5. Lourdes
Drei ganze Tage sind der Gnadenstätte Maria Lourdes gewidmet. Gemeinschaftsmesse bei der Erscheinungsgrotte. Teilnahme an der Internationalen Messe in der größten unterirdischen Basilika der Welt, St. Pius X., die von Papst Johannes XXIII. eingeweiht wurde. Beten des Kreuzweges, Teilnahme an der Sakramentsprozession, abends Lichterprozession. Kleiner Stadtrundgang mit Besuch der Kindheitsstätten der Hl. Bernadette: In der Grotte de Massabielle erschien dem Hirtenmädchen mehrere Male die Heilige Jungfrau Maria. Das Wasser der Quelle, die durch Bernadette in der Grotte gegraben wurde, gilt als heilkräftig. Bernadette, die 1879 in Nevers starb, wurde 1925 selig und 1933 heiliggesprochen.
 
14.5. Heimreise
Transfer zum Flughafen Toulouse und Linienflug nach München. Rücktransfer zu den Einstiegstellen.
 
Pauschalpreis € 1.069,-
EZ-Zuschlag € 199,-
 
Leistungen: Fahrt im Komfortreisebus, 7x Halbpension, 3x Mittagessen in Lourdes, deutschsprachige, geistliche
Leitung Hr. Pfarrer GR Johannes Pölzl, Linienflug Toulouse – München (Economy), Flughafentaxen (€ 53 Stand
vom 30.7.18, veränderbar), Flughafentransfer München-Einstiegstelle